Viertägiges Einführungs-und Praxisseminar zur Lehre von Grigori Grabovoi®

Im Einführungsseminar werden ausführlich die Grundlagen der Lehre vermittelt. Dazu gehören die Gesetzmäßigkeiten des Zusammenwirkens von Schöpfer, Seele, Geist, Bewußsein und Körper auf deren Grundlage unsere persönliche und kollektive Realität entsteht.

Aus diesem Wissen heraus lassen sich die vielfältigen Konzentrationsmethoden für die Lenkung und Harmonisierung jeglicher Ereignisse direkt anwenden.

Die Methoden werden im Seminar vermittelt und in vielen kleinen Workshops sofort praktisch umgesetzt.

Obgleich das Grundlagenwissen sehr komplex ist, sind die praktischen Methoden sehr einfach. Durch eine bestimmte Konzentration auf Körperteile, Geometrien, Farben, Zahlenreihen, Pflanzen, Erscheinungen der Natur und vieles mehr lassen sich Ereignisse erstaunlich effektiv harmonisieren.

Das Ziel des Einführungsseminar ist es, daß jeder Teilnehmer verstehen lernt wie großartig und unbegrenzt seine Fähigkeiten sind und daß er durch Selbstverantwortung und die ständige Entwicklung seines Bewusstseins sein Leben nachhaltig zum Besseren wenden kann und dabei gleichzeitig das Wohl aller Lebewesen und Prozesse in der Welt mit herbeiführt.

In ruhiger Umgebung unterstützt das Seminar durch seine regenerative und zeitlose Atmosphäre. Wie in einem kleinen Urlaub, weit weg vom Alltag und den weltlichen Ereignissen gelingt es hier sich daran das zu erinnern, wer wir eigentlich sind, welches Wissen wir bereits in uns tragen und wozu wir ausnahmslos fähig sind.

 

Umgebung

Losgelöst aus dem gewohnten Alltagsgeschehen, rundum verwöhnt, wie im erfüllten Urlaub, bietet sich der optimale Rahmen, dieses Wissen zum eigenen Nutzen und zum Gemeinwohl zu verinnerlichen und fortan zu leben. 

Der spannende Seminarinhalt wird innerhalb eines absolut entspannenden Seminarablaufs vermittelt.  

SPIELERISCH, anstatt HART ERARBEITET…: Zu Beginn jedes Workshops wird die anzuwendende Methode genau erklärt, geübt und praktiziert. Dann individuell anhand der persönlichen Belange an schönen, bequemen Plätzen oder in der Natur umgesetzt. Zunächst jeder für sich. Später bilden sich auch kleine Gruppen.

Da alles auf ein erweitertes Bewusstsein ausgerichtet ist, wird hierfür auch die optimale Plattform bereitgestellt. Auf diese Weise können beide Gehirnhälften aktiviert und synchronisiert werden. Alter Gedankenballast kann abfallen und Platz für Neues, Kreatives schaffen.

Inhalt des viertägigen TP1* Seminars

  • Die Lehre von der Rettung und ewigen harmonischen Entwicklung
  • Schöpfer / Seele / Geist / Bewusstsein / Körper / Intellekt / Wahrnehmung
  • Die MakroLenkung – ihre Bedeutung und Anwendung
  • Der Kristall der Seele
  • Die Sphäre mit lebendiger Materie
  • Die Bereinigung der eigenen Vergangenheit auf Seelenebene
  • Die Änderung der Ereignisse (Veränderung der Vergangenheit)
  • Das Austreten aus fremden Ereignissen
  • Regeneration der Wirbelsäule und Normierung der energie-informativen Punkte
  • Das Schild des Lebens und weitere wichtige Schutz-Techniken
  • Die Energie des Lebens E=VS
  • Das Feld der schaffenden Realität
  • Lösung von Situationen und Fragen mit dem Informativen Zentrum
  • Normierung der Gesundheit und Lenkung von Ereignissen mit geometrischen Formen
  • Die Arbeit mit Zahlencodes
  • Herzöffnung
  • Verjüngung
  • Organ- und Zahnregeneration
  • Die energetische Reinigung von Räumen
  • und viele weitere praktische Methoden für den Alltag

Themen des Seminars

Gesetzmäßigkeiten und Zusammenwirken von Schöpfer, Seele, Geist, Bewusstsein und Körper als Grundlage der Erschaffung von persönlicher und kollektiver Realität

  • Liebe als elementarer aktiver Grundbaustein allen schöpferischen Seins
  •  Informative Strukturen von Objekten, Handlungen, Ereignissen, sowie Raum und Zeit und deren allgegenwärtige Verbindungen untereinander
  • Die wesentliche Rolle des physischen Körpers beim schöpferischen Aufbau der Welt
  •  Ereignissteuerung über die Seele, den Geist und das Bewusstsein
  • Vorstellung und Anwendung verschiedener Konzentrationsmethoden zur Steuerung von Ereignissen in allen Lebensbereichen
  •  Verjüngung, Heilung und Regeneration des physischen Körpers
  • Methoden zur Aktivierung erweiterter Wahrnehmung
  •  Intensive Arbeit mit den Zahlenreihen für die Ereignissteuerung in allen Lebensbereichen
  • Arbeit mit dem Gebiet der schaffenden Information
  • Praktische Anwendung der Technologien mit Geometrien, Farben und weiteren Informationsbereichen
  • Einzelberatungen zu persönlichen Themen

 

seperator Heideblick

Was autodidaktisch oft mühevoll, langsam geht und mit vielen (unbeantworteten) Fragen verbunden ist, wird hier in jeweils drei Tagen praktisch, einfach und schnell dargeboten.
Der Weg zur Heilung ist einzig unser Bewusstsein. Wenn es uns gelingt, ’schneller zu denken‘ als das Problem, es quasi zu überholen, dann haben wir es besiegt. Das bezieht sich auf jegliche ungünstige Lebenssituation, die wir mittels ‘anders und schneller denken’ zum Besseren wenden können. Oft ist es so einfach, dass wir es nicht für möglich halten, aber dann behindert die ‘Sturheit’ des gewohnten Denkens. Die gute Nachricht: dies ist so ziemlich der einzige Verhinderer (wir nennen ihn auch logischen Verstand), der zu langsam ist, um beispielsweise eine Krankheit zu überholen – weil er auch gar nicht dafür da ist! 

 

Es genügt, wenn die Logik ein Problem erkennt. Die Geschwindigkeit zur Lösung finden wir in anderen Bewusstseinsbereichen.

Wir erschaffen unsere Welt…

..mit jedem Gedanken, jedem Wort und jeder Handlung in jedem Augenblick unseres Lebens. Wenn wir lernen dieses bewusst zu tun, können wir alle Bereiche unseres persönlichen Lebens steuern und hamonisieren und gleichzeitig das Wohl aller Lebewesen und Prozesse in der Welt mitherbeiführen. 

Gri­go­ri Gra­bo­voi hat ein ein­zig­ar­ti­ges Sys­tem zur „Wie­der­her­s­tel­lung“ ei­nes er­krank­ten mensch­li­chen Sys­tems ent­wi­ckelt. Sei­ne Leh­re für die neue Zeit be­zeich­net er auch als „Ret­tung und har­mo­ni­sche Ent­wick­lung“. Ne­ben Vi­sua­li­sie­run­gen, aus­ge­s­pro­che­nen Ab­sich­ten und me­di­ta­ti­ven Tech­ni­ken ar­bei­tet Gra­bo­voi zur Re­ge­ne­ra­ti­on des Or­ga­nis­mus ins­be­son­de­re mit der Kon­zen­tra­ti­on auf spe­zi­el­le Zah­len­rei­hen. Hier­bei geht es dar­um, die „Norm“ wie­der­her­zu­s­tel­len. Die­sen Be­griff ver­wen­det Gra­bo­voi nicht nur in Be­zug auf die Hei­lung von Er­kran­kun­gen, son­dern eben­so auf die har­mo­ni­sche Ent­wick­lung der Welt, die Ret­tung al­ler We­sen und den Zu­stand der Lie­be. Bei den neu­en geis­ti­gen Tech­no­lo­gi­en Gra­bo­vois geht es al­so nicht nur um die Wie­der­her­s­tel­lung von kör­per­li­cher Ge­sund­heit, son­dern auch um die Har­mo­ni­sie­rung mit sich selbst und der Be­zie­hung zur Um­welt und zum Uni­ver­sum. Ein stim­mi­ges Kon­zept, das auf dem Wis­sen ba­siert, dass al­les mit al­lem in Kom­mu­ni­ka­ti­on steht und Krank­heit so­mit nicht iso­liert be­trach­tet wer­den kann. 

Die ursprüngliche Lehre der Russischen Methoden, die auf den Wissenschaftler Grigori Grabovoi und andere russische Wissenschaftler wie z.B. Arcady Petrov und auch Mirsakarim Norbekov zurückgeht, geht davon aus, dass der Mensch von einem Informationsfeld umgeben ist, in dem der Bauplan des Körpers in seinem „Originalzustand“ enthalten ist.  Dieser ursprünglich von Grigori Grabovoi konzipierte Ansatz ist auch aus vielen anderen Lehren bekannt, in denen dieses Informationsfeld als Aura, Bewusstseinsfeld, morphisches Feld oder auch Merkaba bezeichnet wird.  Die ursprüngliche Lehre nach Grigori Grabovoi geht weiter davon aus, dass erlebte Traumata, negative Erfahrungen, geistige Blockaden und unterbewusste, oft selbstsabotierende Muster und Programme dieses körpereigene Informationsfeld stören können.  Diese Störungen können in der Folge zu Blockaden im körpereignen Energiefeld führen. Diese energetischen Blockaden können schließlich zu allerlei Symptomen auf mentaler oder körperlicher Ebene führen. 

 

Werden diese Blockaden erkannt und aufgehoben, können sich die den Körper umgebenden Energiefelder regenerieren und ihrem Ursprung nach neu ordnen. 

Energie kann wieder in den Fluss kommen. Nach Grigori Grabovoi können sich die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder harmonisieren und balancieren – Veränderung kann geschehen. 

Um etwaige Blockaden zu lösen verwendet die Lehre der neuen Russischen Methoden energetische Mental- und Bewusstseinstechniken und arbeitet mit besonderen Fokussierungs- und Visualisierungstechniken, gepaart mit dem Wissen um den Aufbau des Informationsfeldes. 

Als Träger für die  Konzentration und Information zur Harmonisierung des körpereignen Informationsfeldes werden Symbole, Zahlenreihen und auch geometrische Figuren verwendet.

 

Durch die Methoden und Techniken aus den neuen Russischen Methoden ergibt sich für den Anwender ein energetisch, mentales Selbstbehandlungssystem, das manchmal schon in kürzester Zeit positive Ergebnisse zeigt.

Das Ziel dieser Mental- und Bewusstseinstechniken ist die Verbesserung der Lebensumstände, die Verbesserung des eigenen Wohlbefindes, der Verbesserung von Beziehungen, der Verbesserung des Finanzflusses, bis hin zur Bewusstseinserweiterung und spirituellem Wachstum.

Heideblick Seminar und Heilungszentrum
Vier-Tages-Seminar (24.09.-28.09-2020)

700

bis 4 Tage | bis 10 Personen

Limitiert auf  10 Personen
Bonus: meditatives Bogenschießen

zzgl. Übernachtung 30,00 €

zzgl. Verpflegung je Tag 30,00 €